Institut equalita e.V.


Qualifizierung von Naturkosthändlern in Baden-Württemberg

Titel des Projekts

Berufsbegleitende Qualifizierung für Inhaber/innen und Mitarbeiter/innen von Naturkostfachgeschäften in Baden-Württemberg zur Förderung von Anpassungsfähigkeit und Innovation.

Zielgruppe

Inhaber/innen, Führungskräfte und Mitarbeiter/innen von Naturkostfachgeschäften in Baden-Württemberg in den Regionen Neckaralb, Bodensee-Oberschwaben und Freiburg

Projektträger

Zeitraum

November 2001 bis Dezember 2003

Förderung

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist es, durch eine berufsbegleitende Qualifizierung und Verbundberatung einen kontinuierlichen Verbesserungsprozesses in kleinen und mittleren Naturkostfachgeschäften einzuführen.

Inhalte der Qualifizierung und Beratung sind Betriebsführung, Warenkunde, kundenorientierter Vermarktung und mitarbeiterorientierter Organisation.

Das Beratungs- und Qualifizierungskonzept ist mitarbeiterorientiert. Teamschulungen und die Einbeziehung der Beschäftigten in die Qualifizierungsplanung sind wesentliche Elemente des Projekts.

Durch die Entwicklung von Qualifizierungsstrukturen und unternehmensbezogenen Schulungsmaterialien (wachsende Betriebshandbücher) werden Grundlagen für einen dauerhaften Qualifizierungsprozesses geschaffen. Auf diese Weise soll im Betrieb eine Qualifizierungskultur aufgebaut werden, die auch über die Projektdauer hinaus Fortbestand hat. Die Maßnahme sichert Arbeitsplätze, die zum Großteil von An- bzw. Ungelernten, darunter überwiegend Frauen, besetzt sind.

Die Weiterqualifizierung der Inhaber/innen und Mitarbeiter/innen eröffnet ihnen darüber hinaus erweiterte Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.